Wie viel kostet Unia den Steuerzahler?

Unia kostet den Steuerzahler jährlich etwas weniger als 1 Euro pro Kopf. Dieser Betrag errechnet sich aus der Teilung der Subventionen, die Unia erhält, durch die Anzahl Steuerzahler (jede Person, die der föderalen und regionalen Steuer unterworfen ist, einschließlich der jüngeren und der im Ruhestand lebenden Bevölkerung).

Wie viel kostet Unia den Steuerzahler?

2018 hat Unia 8,2 Millionen Euro von der Föderalbehörde, den Regionen und den Gemeinschaften erhalten. Dieser Betrag ist im Zusammenarbeitsabkommen vom 12. Juni 2013 zwischen Unia, der Föderalbehörde und den Teilstaaten festgeschrieben und wird jährlich indexiert.