Was tun, wenn Sie Zeuge einer Diskriminierung oder Hassrede sind?

Melden Sie uns den Sachverhalt, den Sie als Zeuge miterlebt haben, und füllen Sie hierzu unser Online-Formular aus.

Was tun, wenn Sie Zeuge einer Diskriminierung oder Hassrede sind?

Unia bittet Sie, dieses Online-Formular benutzen. Das geht ganz einfach. So können Sie die Situation schildern, die Sie als Zeuge miterlebt haben. Die Meldung ist kostenlos und vertraulich.

Wenn Sie Zeuge einer Hassrede in einem sozialen Netzwerk sind, können Sie Unia dies melden und im Übrigen auch:

  • die Hassbotschaft direkt bei dem betreffenden sozialen Netzwerk melden;
  • den Administrator der Webseite oder den Moderator bitten, die Botschaft zu löschen;
  • auf die Botschaft antworten, indem Sie den Inhalt (nicht den Autor) kritisieren, Unwahres widerlegen, Ihre Missbilligung zum Ausdruck bringen und sich in jedem Fall die Zeit nehmen, taktvoll und zivilisiert zu antworten.