Wozu ist Unia da?

Unia ist damit beauftragt, Diskriminierungen zu bekämpfen und Chancengleichheit zu schützen. Hierzu verfolgt es mehrere Ansätze:

Wozu ist Unia da?
  • Unia bearbeitet Meldungen von Personen, die sich diskriminiert fühlen oder Zeuge einer Diskriminierung waren, sofern sie für den betreffenden Fall zuständig ist. Hierbei setzt sie in erster Linie auf Vermittlung und Schlichtung, unter Anhörung aller Beteiligten, um zu einer konstruktiven Lösung zu kommen. In manchen Fällen und nur dann, wenn das Opfer einverstanden sind, kann Unia auch ein Gerichtsverfahren anstrengen. Nähere Informationen hierzu.
  • Unia informiert und sensibilisiert die Öffentlichkeit, die Politik, Unternehmen, Organisationen u. a. m. durch Kampagnen, Fortbildungen, Instrumente (wie das Online-Bildungsmodul eDiv), Stellungnahmen und Empfehlungen sowie Publikationen und Statistiken.