Diskriminierung im Bildungswesen melden

Wegen Behinderung oder Lernstörung Anrecht auf angemessene Vorkehrungen, aber Probleme diese zu erhalten? Macht ein Lehrer rassistische oder schwulenfeindliche Bemerkungen? Oder haben Sie als Schule Fragen zu Ihren Rechten und Pflichten? Wer aufgrund eines geschützten Merkmals ungleich behandelt wird, erhält bei Unia Hilfe.  

Diskriminierung im Bildungswesen melden

Hier vorweg einige Tipps zum Ausfüllen Ihrer Meldung, damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können:  

  • Schildern Sie den Sachverhalt möglichst in allen Details: Worin genau besteht der Unterschied in der Behandlung zwischen Ihnen und den anderen? Welche angemessenen Vorkehrungen werden nicht gewährt? Was genau hat der Lehrer oder Mitschüler gesagt?  
  • Legen Sie dar, welche Schritte Sie bereits selbst unternommen haben: Sind Sie bereits mit anderen Stellen (zum Beispiel einem schulischen Begleitdienst wie Kaleido) oder mit anderen Personen in Kontakt getreten?  

Wir werden Sie auch fragen, in welcher Gemeinde die Schule liegt, welche Sprache dort gesprochen wird und um welche Bildungsstufe es geht.  

Wir behandeln all Ihre Angaben vertraulich. In keinem Fall nehmen wir ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis Kontakt mit der Schule oder der Gegenpartei auf. Unia versucht immer erst, gemeinsam eine gütliche Lösung auszuhandeln. Dabei berücksichtigen wir sowohl Ihre Rechte als auch die legitimen Bedenken aller Beteiligten.